please choose your language
icon_arrow
 
 
   
Elektrohydraulische
Verstellgeräte

Seit über 50 Jahren alle Vorteile der Hydraulik

Elektro-Hydraulische Verstellgeräte erzeugen eine lineare Druck-Zug-Bewegung und bilden eine vollkommen geschlossene und stabile Einheit. Das Elektro-Hydraulische Verstellgerät besteht im Wesentlichen aus einem Elektromotor, einer Hydraulikzahnradpumpe, Steuerventilen und einem Druck-Zug-Hydraulikzylinder. Diese Teile sind in einem zylindrischen Stahlgehäuse eingebaut. Das Gehäuse dient gleichzeitig als Ölbehälter. Der am Verstellgerät angeflanschte Elektromotor treibt über eine flexible Kupplung die Zahnradpumpe mit konstanter Fördermenge an. Die Zahnradpumpe fördert das Hydrauliköl über zwischengeschaltete Steuerventile in den Druck-Zug-Hydraulikzylinder.

Durch Drehrichtungsänderung des Elektromotors wird eine aus- oder einfahrende Bewegung der Kolbenstange erreicht. Die Druck- und Zugkräfte werden an Druckbegrenzungsventilen eingestellt. Die aus- und einfahrenden Geschwindigkeiten der Kolbenstange sind durch Drosselventile regelbar. Das Gerät ist bei Auslieferung auf die gewünschte Druck-Zug-Kraft sowie die aus- und einfahrende Geschwindigkeit eingestellt und mit Hydrauliköl befüllt. Nach Anschluss des Motors ist das Gerät betriebsbereit. Eine Überlastung des Elektromotors ist nicht möglich. Geräte mit maßgeschneiderten Druck- und Zug-Kräften sowie Hubwege genau nach Kundenwunsch sind unser Know-How.

Unsere Elektro-Hydraulischen Verstellgeräte werden in folgenden Bereichen eingesetzt:

Fördertechnik
Zahn-Olpe Anlagenbau
Zahn-Olpe Bergbau- und Wettertechnik
Zahn-Olpe Materialtransport und Förderstromlogistik

Willy Zahn Maschinenbau GmbH
Bruchstraße 87
D-57462 Olpe/Biggesee

 

Telefon: +49 (0)2761/809-0
Telefax: +49 (0)2761/809-20
E-Mail: zahn@zahn-olpe.de
Internet: www.zahn-olpe.de